«Schmerz ist das Gegenteil von Freude.» [Aristoteles]

In meiner Arbeit als Craniosacral Therapeutin begegnen mir Menschen, die seit langer Zeit keinen Tag ohne Schmerzen erlebt haben. Sie berichten mir oft von umfangreichen Abklärungen, die Unfälle, Krankheiten oder Fehlstellungen von Gelenken als Ursache für ihre Beschwerden verantwortlich machen, welche aber die anhaltenden, wiederkehrenden oder wandernden Schmerzen nicht vollständig erklären können. Manchmal ist es auch so, dass die Untersuchungen zu keiner Diagnose führten, welche Schmerzen überhaupt verständlich machen würde.

So höre ich von meinen Klienten immer wieder, dass sie Schmerzen haben, aber den Grund dafür nicht kennen oder nicht genau genug kennen. Einige sagen dies so, als müssten sie ihren Schmerz begründen, so als müssten sie ihn rechtfertigen. Tatsache ist aber, dass der Schmerz da ist.

Schmerz ist eine subjektive Erfahrung, deren ganzheitliche, individuelle Art zwar von Forschern anerkannt, aber in unserem Alltag noch wenig bekannt ist. Schmerz wird von der International Association for the Study of Pain so beschrieben: “Schmerz ist eine unangenehme sensorische und emotionale Erfahrung im Zusammenhang mit tatsächlicher oder potenzieller Gewebeschädigung.“

In der Craniosacral Therapie begegne ich dem Menschen in seiner Ganzheit und kann so seinem körperlichen und emotionalen Empfinden, sowie dem fundamentalen Streben seines Körpers nach Gesundheit, im Moment genug Raum geben. Die Klienten wünschen sich Schmerzfreiheit oder zumindest Schmerzlinderung und daraufhin ist meine Behandlung ausgerichtet.

Bei der Behandlung von chronischen Schmerzen ist es wichtig, Körperempfindungen wahrzunehmen. (Oft ist es naheliegender zu versuchen, die Schmerzen zu unterdrücken oder zu ignorieren.) Das ist für schmerzgeplagte Menschen oft zuerst schwer verständlich und es kann ihnen anfangs Mühe bereiten, ihren Körper achtsam zu spüren, aber sie können in der Craniosacral Therapie die Erfahrung machen, dass neben dem Schmerz immer auch andere Körperempfindungen da sind.

Diese Erfahrungen helfen, die natürlichen Ressourcen des Körpers wieder zu erschliessen und körperliche und emotionale Schmerzen zu heilen.

(Gedanken zur Schmerzbehandlung in der Craniosacral Therapie im Anschluss an meine Fortbildungen in diesem Themenbereich – weitere Blogs folgen).