Therapeutin – Monica Bollinger

Über mich

Seit mehr als 25 Jahren lebe ich in der Nähe von Bern. Ich fühle mich in der ländlichen Umgebung und in der Stadt sehr wohl. In Bern geniesse ich vor allem die ruhigeren Plätze in der Altstadt und an der Aare. Ich weiss aber auch das manchmal hektische Zentrum um den Hauptbahnhof mit all seinen Möglichkeiten zu schätzen. Dies nicht zuletzt, weil ich von da aus zu Fuss in knapp fünf Minuten in meiner Praxis im medizinischen Zentrum Monbijou bin.

Warum praktiziere ich Craniosacral Therapie?

Meine Arbeit als Craniosacral Therapeutin ist äusserst vielschichtig – genau so, wie die Menschen, die eine Behandlung bei mir in Anspruch nehmen. Das ist es, was mich jeden Tag von Neuem fasziniert.
Die Craniosacral Therapie entspricht meinem Erleben des Da-Seins, des In-der-Welt-Seins, des Eingebunden-Seins in ein universelles Ganzes.

Sensitive Wahrnehmung und intuitives Wissen bilden zusammen mit dem Wissen über den Körper des Menschen und sein Verhalten, den erlernten therapeutischen Techniken und den Erkenntnissen neuester wissenschaftlicher Forschung eine ausgewogene, umfassende Basis meiner Arbeit.

Bei meiner therapeutischen Arbeit findet die Begegnung in Achtsamkeit, in Gewahrsein für mein Gegenüber und in Offenheit für Veränderung statt. Ich biete Raum, um ruhig zu werden und in der eigenen Mitte wieder Kontakt zur Kraft der Stille zu finden. Dies schafft die Verbindung mit dem stets vorhandenen Potenzial ursprünglicher Ganzheit und Weisheit, welche die Heilung möglich macht.

Es ist die Gewissheit, dass in jedem Lebewesen die ihm zu Grunde liegende Ganzheit und Gesundheit jederzeit vorhanden ist und dass der Körper die Intelligenz besitzt, sich selber zu heilen. Es ist die Erfahrung, dass einfühlsame Berührung blockierte Energie löst und so die ursprüngliche Ordnung wieder gefunden wird.
Meine therapeutische Interaktion basiert auf dem Verständnis des Menschen in seiner Ganzheit aus Körper, Geist und Seele. Heilung aus innerer Kraft zuzulassen und nicht von aussen eine geplante Veränderung zu erzwingen, ist mein Beitrag in der Behandlung.

Monica Bollinger, Craniosacral Therapie Bern
Monica Bollinger, Craniosacral Therapie Bern
Monica Bollinger, Craniosacral Therapie Bern

Mein beruflicher Werdegang

  • Craniosacral Therapeutin Cranio Suisse® mit Anerkennung EMR, ASCA, VISANA und EGK
  • Ausbildung zur Craniosacral Therapeutin bei Cranio Sacral Alive, Agathe Keller, Bern
  • Diplomabschluss für medizinisches Grundwissen, Dr. H. Stadler, Bern
  • Ausarbeiten der Craniosacralen Behandlungsmethode und ihrer Auswirkungen bei Pferden, Dr. vet. B. Wampfler, NPZ, Bern
  • Vertiefte Auseinandersetzung mit dem Einfluss von Craniosacral Therapie auf das Körpergewahrsein, die Bewegung sowie die innere und äussere Haltung
  • Fortbildungsschwerpunkte in Biodynamischer Craniosacral Therapie, Marcel Bryner / Cranio Sacral Alive
  • Therapeutischer Dialog, Arpito Storms / Cranio Sacral Alive und Lenka Garzon/Da-Sein Institut
  • Craniosacrales Heilen bei Schleudertrauma, Rein van der Laan / International School of Biodynamic Craniosacral Therapy
  • Traumatherapie / Dissoziation / Körpergewahrsein, Steve Haines / Da-Sein Institut
  • Systemische Arbeit, Lenka Garzon / Da-Sein Institut
  • Wirbelsäulenprobleme / Schmerzzustände, Steve Haines / Da-Sein Institut
  • Iliosacral- und Hüftgelenk / Schmerzzustände, Steve Haines / Da-Sein Institut
  • Augenbehandlung in der Craniosacral Therapie, Steve Haines / Da-Sein Institut
  • Phänomenologische Embryologie und Morphologie, Jaap van der Wal / International School of Biodynamic Craniosacral Therapy
  • Wie Craniosacral Therapie Menschen mit Schmerzen helfen kann (Dissoziation und Schmerz, verfestigte Schmerzmuster durch Umtrainieren des Nervensystems durchbrechen), Steve Haines / Da-Sein Institut
  • Qi Gong, Ron Timm / International School of Biodynamic Craniosacral Therapy
  • Vertiefung in das Bindegewebe, Steve Haines / Da-Sein Institut
  • Schleudertrauma – ein Ereignis mit komplexen Auswirkungen auf verschiedenen Ebenen, Dominique Dégranges/ Da-Sein Institut
  • Zweijahresausbildung in Medialität und Heilen, Studienattest der Schweizerischen Vereinigung für Parapsychologie
  • Weiterbildung in Quanten Energetik®, Isabelle Schumacher; Medialität, Bill Coller; Heilen, Steven Upton
  • Hypnoseseminar, Hansruedi Wipf / OMNI Hypnosis
  • Pädagogische Ausbildung, Lehrpatent, langjährige Berufstätigkeit als Lehrerin für Textiles Werken
  • Familienfrau und Weiterbildung mit Schwerpunkten in Kommunikation, Gestaltung und Bewegung (Aikido, Tanz, Feldenkrais/Centered-Riding)

Weiteres Angebot

Herzkohärenz

Herzkohärenz führt in ein optimales, ressourcenreiches Gleichgewicht. Die Wirksamkeit von Herzkohärenz auf die körperliche Vitalität, die mentale Präsenz sowie den sozialen Austausch ist wissenschaftlich belegt.

Die Kohärenzmethode lässt sich einfach erlernen. Dazu biete ich Einzelbegleitung und Workshops an.

Mehr dazu finden Sie in diesem Infoblatt.

Körpergewahrsein

Der Fokus dieses Coachings liegt auf dem bewussten Spüren des Körpers. Craniosacrale Integration ist in erster Linie Körperarbeit und findet in meiner Praxis in Bern statt.

Information über Coaching in Körpergewahrsein am Beispiel von Reitern.

Craniosacrale Integration für Pferde

Ich hatte das Glück, im Rahmen meiner Diplomarbeit eine damals noch nicht bekannte Methode der Körperarbeit auf Pferde zu erforschen. Dabei habe ich mit meiner Methode der Craniosacralen Integration einen Weg gefunden, der sanft und behutsam Störungen im Gesamtorganismus lösen kann und die Vitalität und Beweglichkeit fördert.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer.